AIMO-Geschäftsbedinungen

Stand: 11. Juli 2022

1.   Allgemeine Bestimmungen, Nutzungsumfang

AIMO, aimo-fit.com, die AIMO fit-App und die AIMO „gesund bewegt“ App (nachfolgend „AIMO“) bezeichnet die gegenständlichen Dienste der AIMO GmbH, Quellenstraße 7a, 70376 Stuttgart. Weitere Informationen über AIMO findest Du im Impressum.

1.1

In unserer gesonderten Privacy Policy erläutern wir, welche Informationen wir sammeln und wie wir sie verwenden und teilen, welche Wahlmöglichkeiten Du diesbezüglich hast, etwa über die Verwaltung Deiner Datenschutzeinstellungen oder Dein Zugriffsrecht auf die Informationen, die wir zu Dir gespeichert haben.

Unsere Geschäftsbedingungen stellen die Vereinbarung zur Nutzung unserer Dienste („Dienste“) zwischen Dir und uns, der AIMO GmbH, dar. Daher bitten wir Dich, die vorliegenden AIMO- Geschäftsbedingungen sorgfältig durchzulesen, bevor Du dich in einer der AIMO Apps (im Folgenden als „Apps“ bezeichnet), registrierst und sie benutzt.

AIMO bietet Nutzern verschiedene Möglichkeiten, basierend auf einem individuellen Bewegungsscan zu trainieren, um den eigenen Fitnesszustand zu verbessern. Mit der App AIMO gesund bewegt entwickelt AIMO eine der ersten Apps, die von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) nach Kapitel 7 als digitales Präventionsangebot zertifiziert werden sollen. Damit wird die App „AIMO gesund bewegt“ perspektivisch durch Krankenkassen bezuschusst.

Daneben bietet AIMO über ein Abo-Modell die Bewegungs-App AIMO fit.  Mit einem ganzheitlichen Training für einen gesunden und leistungsfähigen Körper verbindet die App Bewegungsscan, Körperwahrnehmung und personalisierte Übungen.

Die Dienste können kostenfrei, ganz oder teilweise kostenpflichtig bzw. werbefinanziert sein. Die Kostenpflichtigkeit eines Dienstes ist explizit angegeben. Mit der aktiven Bestätigung bzw. der Registrierung als Nutzer bei einer der AIMO Apps akzeptierst Du die jeweiligen allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für die Nutzung der jeweiligen AIMO App. Die AGB der jeweiligen AIMO App werden innerhalb der App während des Registrierungsprozesses angezeigt und müssen vor Beginn der Nutzung aktiv bestätigt werden.

1.2

Ein Dienst kann grundsätzlich auf allen von AIMO unterstützten Endgeräten bzw. Plattformen genutzt werden. Einschränkungen, insbesondere technisch bedingte, lassen sich der jeweiligen Angebotsdarstellung entnehmen. Sofern der Nutzer auf die Dienste über die App zugreift und die App von dem App-Store eines Dritten heruntergeladen hat, gelten die jeweiligen Geschäfts- bzw. Nutzungsbedingungen des App-Stores ergänzend; im Fall von Widersprüchen gehen die AGB der jeweiligen Apps vor. Beim Download und Nutzung der App, insbesondere in Drittnetzen oder im Ausland, können für den Nutzer Übertragungskosten seines Internetzugangsanbieters entstehen.

1.3

Einzelne Dienste von AIMO können von einer Registrierung bzw. einem Entgelt abhängig sein. Der Nutzer sichert zu, dass alle im Rahmen einer Registrierung übermittelten Daten wahr und vollständig sind. Das Vertragsverhältnis zwischen Nutzer und AIMO kommt erst durch die Freischaltung der Dienste zustande.

1.4

AIMO stellt eine Übersicht der verfügbaren kostenpflichtigen Dienste, deren Leistungsumfang, Laufzeiten und Entgelte zur Verfügung. Das für die Inanspruchnahme eines kostenpflichtigen Dienstes zu zahlende Entgelt lässt sich der jeweiligen Angebotsdarstellung entnehmen, in der sich auch der Leistungsumfang und etwaige Einschränkungen finden. Die Zahlung des Entgelts berechtigt nur zum Zugang zu den Diensten, die in der Angebotsdarstellung ersichtlich bzw. verfügbar sind.

2.   Kostenpflichtige Dienste

2.1

Die einzelnen Schritte des Erwerbs von kostenpflichtigen Diensten lassen sich den Beschreibungen bzw. den Nutzungsbedingungen innerhalb der App bzw. in dem App-Store des Dritten entnehmen. Mit einer Bestellung des Nutzers, insbesondere über den Bestellbutton kommt noch kein Vertrag zustande. Vielmehr gibt der Nutzer ein Angebot ab. Nach der Bestellung wird deren Eingang dem Nutzer unverzüglich auf elektronischem Weg bestätigt, womit die Bestellung angenommen wird. Das Vertragsverhältnis zwischen Nutzer und AIMO kommt erst durch die Annahme der Bestellung zustande. Die Annahme kann auch konkludent insbesondere durch Freischaltung der kostenpflichtigen Dienste erfolgen.

2.2

Entgelte sind für die gesamte Laufzeit fällig. Es werden die im Rahmen der Angebotsdarstellung ersichtlichen Zahlungssysteme akzeptiert, die in aller Regel durch entsprechende Dienstleister betrieben werden. Dabei kann es sich insbesondere um von den Betreibern des jeweiligen App-Store angebotene Zahlungssysteme handeln. Soweit der jeweilige Dienstleister im Einzelfall eigene allgemeine Geschäfts- bzw. Nutzungsbedingungen einbezieht, gelten diese für die Zahlungsabwicklung ausschließlich. Gegebenenfalls muss der Nutzer über ein Nutzer­konto bei dem Dienstleister verfügen.

2.3

Der Anbieter des jeweiligen App-Stores kann auf die verfügbaren kostenpflichtigen Dienste, bzw. deren Laufzeit oder Verlängerung Einfluss nehmen. Abhängig von dem jeweiligen App-Store können kostenpflichtige Dienste nach Ende der vereinbarten Laufzeit auslaufen, ohne dass es einer Kündigung bedarf, oder die jeweilige Vertragslaufzeit kann sich um einen entsprechenden Zeitraum oder auf unbestimmte Zeit verlängern. Einzelheiten lassen sich der jeweiligen Angebotsdarstellung, bzw. den Geschäftsbedingungen des App-Store oder den AGB der jeweiligen Apps entnehmen. Zum Teil bieten die App-Stores auch Möglichkeiten, kostenpflichtige Dienste etwa über einen Menüpunkt im App Store zu beenden.

2.4

Können Entgelte nicht eingezogen werden, trägt der Nutzer alle dadurch entstehenden Kosten, soweit er das die Kosten veranlassende Ereignis zu vertreten hat. Sofern der Nutzer Entgelte nicht entrichtet oder geleistete Zahlungen rückbelastet werden, ist AIMO berechtigt, den Zugriff auf einzelne oder alle Dienste von AIMO zu sperren.

2.5

AIMO kann Nutzern kostenpflichtige Dienste für eine gewisse Zeit kostenlos anbieten. Es steht im alleinigen Ermessen von AIMO festzulegen, welcher Nutzer an einem Testangebot teilnehmen kann. AIMO kann die Bereitstellung eines Testangebots jederzeit beenden oder den Leistungsumfang des Testangebots verändern. AIMO kann verlangen, dass der Nutzer zu Beginn des Testangebots seine Zahlungsdaten angibt. AIMO kann den Nutzer nach dem Ende des Testangebots mit den für die daraufhin kostenpflichtige Weiternutzung des jeweiligen Dienstes anfallenden Entgelten belasten. Der Nutzer wird hierauf im Rahmen der Angebotsdarstellung hingewiesen und muss dem zustimmen. Es steht dem Nutzer frei, das Testangebots bis 14 Tagen vor Ablauf des Testzeit­raums zu kündigen. Andernfalls wandelt sich das Testangebot in einen kostenpflichtigen Dienst um.

2.6

AIMO behält sich das Recht vor, ihr Geschäftsmodell jederzeit zu ändern und z. B. bestimmte oder alle Dienste nur noch gegen Entgelt zu erbringen. AIMO wird in diesem Fall die jeweiligen Entgelte veröffentlichen. Dem Nutzer steht es dann frei, sich für die dann kostenpflichtige weitere Nutzung zu entscheiden oder die Nutzung zu beenden.

3.   Widerrufsrecht für Verbraucher

Wenn Nutzer Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, gilt für Sie das nachfolgende Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Du hast das Recht, binnen vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn (14) Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns (AIMO GmbH, Quellenstraße 7a, 70376 Stuttgart, E-Mail: support@aimo-fit.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs

Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Das Widerrufs­recht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert.

4.   Zulässige Nutzung unserer Dienste

Unsere Bedingungen und Richtlinien

Du musst unsere Dienste im Einklang mit diesen Geschäftssbedingungen nutzen. Wenn Du gegen diese Bedingungen verstößt, sind wir berechtigt, Maßnahmen gegen die Verstöße zu ergreifen, einschließlich Deaktivierung oder Aussetzung deines Accounts. Sofern uns dies zuzumuten ist, warnen wir Dich, bevor wir Deinen Account sperren und geben Dir Gelegenheit, Deine Daten vorher zu sichern. Wenn wir dies tun, darfst Du ohne unsere Erlaubnis keinen anderen Account erstellen.

Rechtmäßige und zulässige Nutzung

Du darfst auf unsere Dienste nur für rechtmäßige, berechtigte und zulässige Zwecke zugreifen bzw. sie für solche nutzen. Du wirst unsere Dienste nicht auf eine Art und Weise nutzen (bzw. anderen bei der Nutzung helfen), die: (a) die Rechte von AIMO, von unseren Nutzern oder von Anderen (einschließlich Datenschutz- und Veröffentlichungsrechte, Rechte am geistigen Eigentum bzw. sonstige Eigentumsrechte) verletzt, widerrechtlich verwendet oder gegen sie verstößt; (b) rechtswidrig, obszön, beleidigend, bedrohend, einschüchternd, belästigend, hasserfüllt, rassistisch oder ethnisch anstößig ist, oder zu einer Verhaltensweise anstiftet oder ermuntert, die illegal oder auf sonstige Weise unangemessen wäre, einschließlich der Verherrlichung von Gewaltverbrechen; (c) das Veröffentlichen von Unwahrheiten, Falschdarstellungen oder irreführenden Aussagen beinhaltet; (d) jemanden nachahmt; (e) das Versenden illegaler oder unzulässiger Mitteilungen wie Massennachrichten, Auto-Messaging, Auto-Dialing und dergleichen umfasst; oder (f) eine nicht-private Nutzung unserer Dienste beinhaltet, es sei denn, diese wurde von uns lizensiert oder genehmigt.

Registrierung

Du musst dich für unsere Dienste registrieren und dafür korrekte Informationen verwenden, Deine aktuelle E-Mail-Adresse angeben und diese im Falle einer Änderung unter Nutzung unserer In-App-Funktion aktualisieren. Zur Verifizierung im Rahmen der Registrierung senden wir Dir eine E-Mail mit einem Code zur Bestätigung der Registrierung für unsere Dienste und zur Bestätigung Deiner E-Mail Adresse.

Alter

Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um unsere Dienste zu nutzen.

Geräte und Software

Zur Nutzung unserer App benötigst Du ein Smartphone, Software und Datenverbindungen, die wir Dir nicht zur Verfügung stellen.  Über Neuerungen oder Updates wirst Du über Deinen App-Store / Playstore informiert.

Gebühren und Steuern

Du bist für sämtliche Datentarife deines Mobilfunkanbieters bzw. Netzbetreibers sowie alle sonstigen mit Deiner Nutzung unserer Dienste verbundenen Gebühren und Steuern selbst verantwortlich.

Schaden für AIMO oder unsere Nutzer

Du darfst weder direkt oder indirekt noch durch automatisierte oder sonstige Methoden unsere Dienste auf unzulässige oder unberechtigte Arten, die uns, unsere Dienste, Systeme, Nutzer oder andere belasten oder beeinträchtigen bzw. ihnen schaden, nutzen, oder diese kopieren, anpassen, ändern, verbreiten, lizenzieren, unterlizenzieren, übertragen, anzeigen, vorführen oder anderweitig ausnutzen bzw. auf sie zugreifen oder abgeleitete Werke auf ihrer Grundlage anfertigen (oder andere unterstützen, dies zu tun). Hierzu gehört auch, dass Du Folgendes weder direkt noch über automatisierte Methoden tun darfst: (a) an dem Code unserer Dienste Reverse Engineering vornehmen, ihn verändern, modifizieren, abgeleitete Versionen davon erstellen, dekompilieren oder extrahieren; (b) Viren oder sonstigen schädlichen Computercode über unsere Dienste versenden oder übermitteln bzw. auf unseren Diensten speichern; (c) unberechtigten Zugriff auf unsere Dienste bzw. Systeme erlangen oder dies versuchen; (d) die Integrität oder Leistung unserer Dienste stören oder unterbrechen; (e) Accounts für unsere Dienste über nicht autorisierte oder automatisierte Mittel erstellen; (f) Informationen von unseren bzw. über unsere Nutzer auf irgendeine unzulässige oder unberechtigte Art und Weise sammeln; (g) unsere Dienste verkaufen, weiterverkaufen, vermieten bzw. Gebühren für sie berechnen; oder (h) unsere Dienste über ein Netzwerk verbreiten bzw. zur Verfügung stellen, in dem sie von mehreren Geräten gleichzeitig genutzt werden könnten; oder (i) Software oder APIs entwickeln, die im Wesentlichen wie unsere Dienste funktionieren, und diese unautorisiert Dritten zur Benutzung zur Verfügung stellen.

Sicherheit deines Accounts

Du bist für den Erhalt der Sicherheit deines Geräts und deines AIMO Accounts verantwortlich, und Du hast uns unverzüglich von jeder unberechtigten Nutzung bzw. jedem Sicherheitsverstoß bezüglich deines Accounts oder unserer Dienste in Kenntnis zu setzen.

5.   Datenschutzerklärung und Nutzerdaten

AIMO nimmt den Schutz der Kundendaten ernst. Grundsätzlich ist der Schutz Deiner individuellen Privat- und Persönlichkeitssphäre für uns von höchster Bedeutung. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich.

Die Datenschutzerklärung zur Nutzung der AIMO Apps erläutert unsere Praktiken im Hinblick auf die Daten, einschließlich der Arten von Daten, die wir von Dir erhalten und erfassen, wie wir diese Informationen verwenden und teilen, und Deiner Rechte hinsichtlich der Verarbeitung von Informationen über dich.  Bitte informiere Dich im Einzelnen in unserer Datenschutzerklärung, die Du hier findest.

6.   Nutzungsrechte

Deine Rechte

AIMO beansprucht nicht das Eigentum an den Informationen und Daten, die Du für Deinen AIMO Account oder über unsere Services übermittelst oder erzeugst. Du musst über die erforderlichen Rechte in Bezug auf solche von Dir für Deinen AIMO Account bzw. über unsere Dienste übermittelten Informationen sowie über das Recht zur Gewährung der Rechte und Lizenzen gemäß unseren Bedingungen verfügen.

Die Rechte von AIMO

Uns gehören sämtliche Urheberrechte, Marken, Gebrauchsmuster, Domains, Logos, Handelsaufmachungen, Geschäftsgeheimnisse, Patente und sonstigen geistigen Eigentumsrechte, die mit unseren Diensten verknüpft sind. Du darfst unsere Urheberrechte, Marken, Gebrauchsmuster, Domains, Logos, Handelsaufmachungen, Patente bzw. sonstigen geistigen Eigentumsrechte nicht nutzen, es sei denn, Du hast unsere ausdrückliche Genehmigung und die Nutzung erfolgt im Einklang mit unseren Markenrichtlinien.

Deine Lizenz gegenüber AIMO

Damit wir unsere Dienste betreiben und bereitstellen können, gewährst Du AIMO eine weltweite, nicht-exklusive, gebührenfreie, unterlizenzierbare und übertragbare Lizenz zur Nutzung, Reproduktion, Verbreitung, Erstellung abgeleiteter Werke, Darstellung und Aufführung der Informationen (einschließlich der Inhalte), die Du auf bzw. über unsere/n Dienste/n hochlädst, übermittelst, speicherst, sendest oder empfängst. Die von Dir im Rahmen dieser Lizenz gewährten Rechte beschränken sich auf den Zweck, unsere Dienste zu betreiben und bereitzustellen

Die Lizenz von AIMO Dir gegenüber als privater Nutzer

Wir gewähren Dir eine zeitlich und örtlich auf die Nutzung der App beschränkte, widerrufliche, nicht-exklusive, nicht-unterlizenzierbare und nicht-übertragbare Lizenz zur Nutzung unserer Dienste gemäß unseren Bedingungen und im Einklang mit diesen. Diese Lizenz dient allein dem Zweck, es Dir zu ermöglichen, unsere Dienste auf die durch unsere Bedingungen gestattete Art zu nutzen. Außer den Dir ausdrücklich gewährten Lizenzen und Rechten werden Dir weder stillschweigend noch auf andere Weise Lizenzen oder Rechte gewährt.

7.   Freistellung

Wenn irgendjemand einen Anspruch („Anspruch eines Dritten“) bezüglich Deiner Handlungen, Informationen, oder Daten auf AIMO gegen uns geltend macht, stellst Du AIMO von sämtlichen Schäden, Verlusten und Aufwendungen jeglicher Art (einschließlich angemessener Anwaltshonorare und der übrigen Kosten der Rechtsverfolgung), die in Bezug zu einem der folgenden Punkte stehen, sich dadurch oder auf irgendeine Art in Verbindung damit ergeben, frei und hältst AIMO schadlos: (a) Dein Zugriff auf unsere Dienste bzw. Deine Nutzung dieser, einschließlich im Zusammenhang damit zur Verfügung gestellter Informationen; (b) Dein Verstoß gegen unsere Bedingungen oder geltendes Recht; bzw. (c) jede durch dich getätigte Falschdarstellung. Du wirst in dem von uns geforderten Umfang an der Verteidigung gegen jeden Anspruch bzw. der Beilegung jeden Anspruchs eines Dritten mitwirken. Deine Rechte gegenüber AIMO werden von der oben genannten Freistellung nicht verändert, wenn die aufgrund Deiner Nutzung unserer Dienste geltenden Gesetze des Landes, in dem sich Dein Wohnsitz befindet, dies nicht gestatten.

Behauptete Verletzungen des Urheberrechts, der Marke oder des sonstigen geistigen Eigentums Dritter musst Du uns unverzüglich per Telefon oder per E-Mail an ceo@aimo-fit.com zu melden. Wir können Maßnahmen bezüglich deines Accounts ergreifen, einschließlich Deaktivierung oder Aussetzung deines Accounts, wenn Du die geistigen Eigentumsrechte anderer verletzt

8.   Haftung und Gewährleistung

Wir verwenden angemessene Kenntnisse und Sorgfalt, um Dir unsere Dienste bereitzustellen und für eine sichere und fehlerfreie Umgebung zu sorgen. Wir können jedoch nicht garantieren, dass die AIMO Apps immer ohne Unterbrechungen, Verzögerungen oder Mängel funktionieren werden.

Du nutzt unsere Dienste auf Dein eigenes Risiko und vorbehaltlich folgender Haftungsausschlüsse:

Wir stellen unsere Dienste wie sie sind („as is“) und ohne jegliche ausdrücklichen oder konkludenten Garantien bereit; das betrifft u. a. Garantien der Marktgängigkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck, der Berechtigung, der Nicht-Verletzung und der Freiheit von Computerviren bzw. sonstigem schädlichen Code. Wir garantieren weiterhin nicht, dass jede von uns zur Verfügung gestellte Information korrekt, vollständig oder nützlich ist, dass unsere Dienste betriebsbereit, fehlerfrei und sicher sein werden. Wir kontrollieren nicht, wie bzw. wann unsere Nutzer unsere Dienste bzw. die durch unsere Dienste bereitgestellten Funktionen, Dienste und Schnittstellen nutzen, und wir sind auch nicht für eine solche Kontrolle verantwortlich.

AIMO übernimmt ausdrücklich keine Haftung für (i) Schäden durch die Verwendung der bereitgestellten Bewegungsanalyse (ii) Gesundheitliche Probleme aus zu später oder falscher Behandlung (iii) Gesundheitliche Probleme aus Fehldiagnosen.

Der vorstehende Haftungsausschluss gilt nicht bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, bei der Haftung für Personenschäden, bei der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

9.   Beilegung von Streitfällen

Jeder Anspruch, den Du uns gegenüber geltend machst und der sich aus diesen Bedingungen oder unseren Diensten bzw. im Zusammenhang damit ergibt unterliegt dem deutschem Recht. Kollisionsrechtliche Bestimmungen wie etwa das UN-Kaufrecht sind ausgeschlossen.

10. Verfügbarkeit und Beendigung bzw. Kündigung unserer Dienste

Verfügbarkeit unserer Dienste

Wir sind ständig bemüht, unsere Dienste zu verbessern. Das bedeutet, dass wir unsere Dienste bzw. Funktionen und den Support für bestimmte Geräte und Plattformen hinzufügen oder entfernen können. Unsere Dienste können unterbrochen werden, beispielsweise für Wartungen, Reparaturen, Verbesserungen oder aufgrund von Netz- bzw. Geräteausfällen. Wir können einige oder alle unserer Dienste jederzeit einstellen, so auch bestimmte Funktionen und den Support für bestimmte Geräte und Plattformen, wenn möglich mit einer Ankündigungsfrist von 30 Tagen. Ereignisse außerhalb unseres Einflussbereichs können unsere Dienste beeinflussen, wie beispielsweise Naturereignisse und andere Ereignisse höherer Gewalt.

Beendigung/Kündigung

Auch wenn wir hoffen, dass Du ein AIMO Nutzer bleibst, kannst Du Deine Beziehung zu AIMO jederzeit aus beliebigem Grund durch Löschen deines Accounts beenden.

Auch wir können Deinen Zugriff auf unsere Dienste bzw. Deine Nutzung dieser jederzeit wegen verdächtigen oder rechtswidrigen Verhaltens modifizieren, aussetzen oder beenden; u. a. wegen Betrugs oder wenn wir nach vernünftigem Ermessen der Ansicht sind, dass Du gegen unsere Bedingungen verstößt oder Schaden, ein Risiko oder mögliche rechtliche Risiken für uns, unsere Nutzer oder andere verursachst. Die nachfolgenden Bestimmungen gelten über jede Beendigung Deiner Beziehung mit AIMO hinaus: „6. Nutzungsrechte“, „8. Haftung und Gewährleistung“, „7. Freistellung“, „9. Beilegung von Streitfällen“. Wenn Du der Ansicht bist, dass die Beendigung/Kündigung oder Aussetzung deines Accounts irrtümlich erfolgt ist, kontaktiere uns bitte unter support@aimo-health.com.

11. Sonstiges

Wir behalten uns das Recht vor, künftig festzulegen, dass bestimmte Dienste von uns von gesonderten Bedingungen geregelt werden (die Du ggf. separat akzeptieren musst).

AIMO ist darum bemüht, einen störungsfreien Betrieb der App zu ermöglichen und diese möglichst dauerhaft verfügbar zu halten, weist jedoch darauf hin, dass eine vollständige oder lückenlose Verfügbarkeit technisch nicht realisierbar ist und übernimmt daher keine Gewährleistung für einen störungsfreien Betrieb oder eine bestimmte Verfügbarkeit. AIMO kann insbesondere den Zugang ohne Angabe von Gründen – ganz oder teilweise sowie zeitweise oder auf Dauer – einschränken. Darüber hinaus besteht kein Anspruch auf Aufrechterhaltung einzelner Funktionalitäten der App an sich. AIMO ist jederzeit berechtigt, innerhalb der App bereitgestellte Inhalte, Dienste und Funktionalitäten zu ändern, zu entfernen und neue Inhalte, Dienste und Funktionalitäten verfügbar zu machen oder die Apps insgesamt einzustellen; dies umfasst auch die Einführung einer Kostenpflicht für alle oder bestimmte Dienste oder deren teilweise oder vollständige Einstellung.

Unsere Dienste sind nicht für die Verbreitung in irgendein Land bzw. zur Nutzung in irgendeinem Land gedacht, in dem eine derartige Verbreitung oder Nutzung gegen lokales Recht verstoßen oder uns irgendwelchen Vorschriften in einem anderen Land unterwerfen würde. Wir behalten uns das Recht vor, unsere Dienste in jedem Land einzuschränken.

Wir können diese Bedingungen ändern oder aktualisieren. Sofern gesetzlich nicht etwas anderes vorgeschrieben ist, werden wir dich mit einer Frist von mindestens 30 Tagen von Änderungen an unseren Bedingungen in Kenntnis setzen, wodurch Du die Gelegenheit erhältst, die überarbeiteten Bedingungen zu überprüfen, bevor Du unsere Dienste weiterhin nutzt. Wir werden außerdem das Datum „Letzte Änderung“ am Anfang unserer Bedingungen aktualisieren. Änderungen an diesen Bedingungen werden nicht vor Ablauf von 30 Tagen nach unserer Ankündigung von geplanten Änderungen wirksam. Bitte beachte, dass wir möglicherweise keine solche Benachrichtigung für Änderungen an diesen Bedingungen bereitstellen können, die aufgrund technischer Entwicklungen unserer Dienste oder aus rechtlichen Gründen erforderlich sind, wobei solche Änderungen sofort wirksam werden. Durch Deine weitere Nutzung unserer Dienste nach Ablauf der Ankündigungsfrist bezüglich geplanter Änderungen bestätigst Du Deine Annahme unserer geänderten Bedingungen. Wir hoffen zwar, dass Du AIMO weiterhin nutzen wirst, aber wenn Du unseren geänderten Bedingungen nicht zustimmst, musst Du die Nutzung unserer Dienste durch Löschen deines Accounts beenden.

Sämtliche uns im Rahmen unserer Bedingungen zustehenden Rechte und obliegenden Pflichten sind durch uns an jedes unserer verbundenen Unternehmen oder in Verbindung mit einer Fusion, einer Übernahme, einer Umstrukturierung bzw. einem Verkauf von Vermögenswerten oder kraft Gesetzes oder anderweitig frei abtretbar, und wir können Deine Informationen an jedes unserer verbundenen Unternehmen oder Nachfolgeunternehmen bzw. jeden neuen Eigentümer übertragen. Im Falle einer solchen Abtretung gelten diese Bedingungen weiter für Deine Beziehung zu einem solchen Dritten. Wir hoffen zwar, dass Du AIMO weiterhin nutzen wirst, aber wenn Du einer solchen Abtretung nicht zustimmst, musst Du die Nutzung unserer Dienste durch Löschen deines Accounts beenden.

Du darfst keines Deiner Rechte bzw. keine Deiner Pflichten, die Dir im Rahmen dieser Bedingungen zustehen bzw. obliegen, ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung an irgendjemand anderen übertragen.

Sollte irgendeine Bestimmung in diesen Bedingungen für rechtswidrig, ungültig oder aus irgendeinem Grund als nicht durchsetzbar erachtet werden, oder sollten die Bedingungen Regelungslücken enthalten, so gilt diese Bestimmung als von unseren Bedingungen abtrennbar und beeinflusst nicht die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen unserer Bedingungen und der übrige Teil unserer Bedingungen bleibt in vollem Umfang wirksam und in Kraft.